Goldhorn
Weibliche Kraft
Zeichnungen

Winfried Goldhorn


"DIE" liebe Gott war ganz bestimmt eine Frau.
Wenn Herr Bhagwan mit seinem "dritten" Auge schärfer hingeschaut hätte, wäre ihm das deutlich geworden. Aber leider hat auch dieser Mann nur geblinzelt.
Vielleicht war er aber von der weiblichen Energie zu sehr geblendet, als dass er sie anerkennen mochte.
Ich verstehe diese Angst von dieser Blendung. Sie kann hexenhaft verbrennen. Gleichzeitig bin ich ungeheuer neidisch auf diese Zauberkraft. Was man damit alles anstellen kann. Oder bin ich etwa neidisch auf Herrn Bhagwan, weil er so viele Frauen um sich hat? Und so viel Energie absaugen kann? Oder habe ich meine Identität noch nicht gefunden? Und möcht lieber eine Frau sein?
Zum Teufel mit dieser Offenheit und mit diesen Zweifeln.
Aber liebe Gäste, ich habe eine schöne Tochter, die mich um den Finger wickeln kann. Der widme ich diese Ausstellung, deren Bilder sich fast ausschließlich mit der weiblichen Kraft auseinander setzen.


Aus der Ausstellungseröffnung am 2.10.1981

Fräulein

Fräulein


Gekreuzigte Männerhände

Gekreuzigte Männerhände

Dame

Dame

weiter zur nächsten Seite

Copyright 1998 - 2013, Cinema-bleu

Kontakt, Email, Impressum siehe Seite “Service”

[Bildende Kunst] [Goldhorn] [Weibliche Kraft]