Friedrich Schiemann - Portraet
Rahmenstudio 40 - Friedrich Schiemann - 50 Jahre  Corneliuspreis
Rahmenstudio 40 - Friedrich Schiemann - 50 Jahre  Corneliuspreis
Rahmenstudio 40 - Friedrich Schiemann - 50 Jahre  Corneliuspreis
Rahmenstudio 40 - Friedrich Schiemann - 50 Jahre  Corneliuspreis

Zur Erinnerung an Friedrich Schiemann -

50 Jahre Cornelius-Preis der Stadt Düsseldorf

 

Am 1. August 1953 verlieh die Stadt Düsseldorf Friedrich Schiemann aufgrund der Entscheidung des Preisgerichts den großen Cornelius-Preis.

Zur Erinnerung an den in 1991 verstorbenen Künstler hat der Galerist und Schiemann-Mäzen, Meinolf Nolte, in seinen Geschäftsräumen eine ungewöhnliche Ausstellung von August bis Oktober 2003 vorgestellt.

Aus jedem Schaffensjahr des Künstlers wurden in mehreren Abschnitten über 40 Werke von Friedrich Schiemann ausgestellt - in aus eigener Hand gestalteten vergoldeten Kreativrahmen.

Wegen der späten Sommerferien wurde das Konzept  geändert: Im ersten Abschnitt - vom 1. August 2003 bis Ende September - wurden 40 große und kleine Werke einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. In einem zweiten Abschnitt im Oktober folgte die Fortsetzung.

In der Ausstellung waren wertvolle Zeit-Dokumente - wie z.B. die Verleihungs-Urkunde - Fotos, seine Staffelei und Zeitungsartikel zusammengetragen worden, die einen interessanten Hintergrund über Leben und Werk des Künstlers abbildeten.

Die Ausstellung war im Rahmen-Studio 40, auf der Grunerstr. 40 in Düsseldorf zu finden. Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 9:30 bis 18:30 Uhr
Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr
jeden 2. Sonntag nach telefonischer Terminvereinbarung.
Telefon. = 0211 / 611414

Ergänzt und begleitet wurde die Ausstellung von Cinema-bleu und weiteren privaten Sammlern, die Werke für eine Veröffentlichung in Cinema-bleu freigegeben haben. Diese werden - zeitlich versetzt - zur Ausstellung auf der Seite “Kunstwerke” präsentiert und auch nach und nach weiter ergänzt.

Insgesamt erfährt dadurch auch der Katalog eine wertvolle Ergänzung, der 1991 anl. der Retrospektive erstellt wurde und noch in einer Restauflage im Rahmenstudio 40 erhältlich ist.

Die Fotos auf dieser Seite können durch anklicken vergrößert werden. Die Fotoreihe wird noch ergänzt.

Zusätzlich wird ein Kameraschwenk als QuickTimeMovie zum Download bereitgestellt, das unter Qualitätsgesichtspunkten allerdings ein Größe von 3,9 MB umfasst und eher über eine DSL-Verbindung abgerufen werden sollte:
QuickTimeMovie als Download (mit rechter Maustaste “Öffnen” oder “Downloaden”)

weiter zur Seite Retrospektive 1991

Copyright 1998 - 2013, Cinema-bleu

Kontakt, Email, Impressum siehe Seite “Service”

[Bildende Kunst] [Schiemann] [50Jahre]